Mehr Übersicht im Terminplaner: Familienkalender jetzt mit Filter

Filter für Familienkalender


Der Familienkalender ist einer der zentralen Bestandteile unserer App. 

Nun liegt es in der Natur der Dinge, daß dieser gemeinsame Kalender für die ganze Familie schnell unübersichtlich werden kann. Um das zu vermeiden, gibt es ab sofort für alle FAMANICE Nutzer die Filterfunktion!

Wie kann ich die Termine filtern?

Filterfunktionen im Kalender

So funktioniert der neue Filter im Familienkalender

Um unsere App nicht mit Wahlmöglichkeiten zu überladen, haben wir die zwei wichtigsten Filter integriert:

  • Filter #1: Nur meine Termine anzeigen
  • Filter #2: Nach Personen filtern

Du kannst also die Kalenderansicht schnell auf die Termine reduzieren, an denen Du beteiligt bist.

Mit dem zweiten Filter kannst du dir die Termine anzeigen lassen, die ein oder mehrere Familienmitglieder betreffen.

 

Wie sehe ich, ob ein Filter gesetzt (aktiv) ist?

Der Filter-Button wird leuchtend grün dargestellt, wenn ein Filter gesetzt ist.

In der Animation siehst du nochmal, welche Auswirkungen das Setzen eines Filter hat und wie du die Filterfunktion erreichen kannst.

Auf die Benachrichtigungsfunktionen zu den Terminen hat der Filter keinen Einfluss — damit du nicht aus Versehen Termine verpasst.

Wichtig: Achte darauf, dass du nicht aus Versehen den Filter anlässt und so bestimmte Termine für dich ggf. nicht zu sehen sind.

Weitere Funktionen der neuen FAMANICE App

  • Die Einkaufsliste unterstützt nun Kategorien, nach denen auch gefiltert und sortiert werden kann
  • In den Einstellungen können die Töne komplett ausgeschaltet werden
  • Der Startbildschirm zeigt nun Statusinformationen zum Startvorgang der App
  • Neuer Abschnitt „E-Mail Benachrichtigungen“ in den persönlichen Profilen zum Ein- und Ausschalten der Newsletter-E-Mails, Wochenkalender-E-Mails und To-do-Listen-E-Mails

Kannst du dir weitere praktische Filterfunktionen für mehr Übersicht vorstellen? 
Dann schreibe mir bitte einfach einen Kommentar zu diesem Artikel — Danke!

4 Comments

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.