3 Ideen für einen stressfreien Morgen

Ideen für einen stressfreien Morgen

Der Morgen bestimmt, wie dein Tag verläuft. Also solltest Du alles tun, damit du so stressfrei wie möglich startest.

Wie das aussehen könnte?

Ich habe dir hier 3 Ideen zusammengestellt, wie du deinen Tag besser startest.

Idee 1: Bereite deinen nächsten Tag am Vorabend vor

Entscheidungen kosten einen Menge Energie. Nicht umsonst gibt es Gewohnheiten.

Gewohnheiten helfen dem Gehirn Energie zu sparen, während es auf „Autopilot“ läuft.

Damit du nicht morgens schon eine Unmenge an Entscheidungen fällen musst, probier doch mal folgendes:

  • Lege die Kleidung für deine Kinder (und für dich und deinen Partner) schon abends zurecht (immer an die gleiche Stelle)
  • Überlege Dir, welches Frühstück / Mittagessen du zubereiten möchtest und bereite dies schon so weit wie möglich vor
  • Räume die Küche möglichst gut auf, damit du Spaß daran hast, dich morgens dort aufzuhalten

Idee 2: Stehe morgens 30 Minuten früher auf

  • Sei rechtzeitig vor deinen Kindern wach und starte langsam und ruhig in den Tag
  • Genieße die Ruhe des Morgens
  • Nimm dir Zeit für dich
  • Überlege, was du heute alles für dich tun willst
  • Drücke nicht auf den „Schlummer“-Knopf deines Weckers – Vereinbare mit dir selbst, daß du dann aufstehst, wenn der Wecker klingelt

Idee 3: Nimm dir nicht zuviel vor

Ok, du sagst, das liegt ja nicht alles in deiner Macht, was du am Tag so zu tun hast. Stimmt das wirklich?
Gibt es nicht vielleicht Dinge, die du meinst machen zu müssen, dabei ist das aber gar nicht mehr so?
Hast du dir zuviele Verpflichtungen aufgehalst, die dir morgens schon das Gefühl geben, daß der Tag eigentlich schon gelaufen ist?

Schau mal in Ruhe und mit Abstand (am besten auch früh morgens), ob das wirklich alles nötig ist oder ob du nur meinst, das alles machen zu müssen. Hättest du vielleicht bei der letzten Verpflichtung, die du eingegangen bist „Nein“ sagen sollen? Dann mach das jetzt.
Auch zum „Nein“-sagen ist es nie zu spät.

Viel Erfolg beim Umsetzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.